«ausgezeichnet naturgemacht»

Die Kommission Gais Tourismus verleiht alle zwei Jahre den Preis «ausgezeichnet naturgemacht» an innovative Projekte, Produkte, Angebote, Dienstleistungen und Persönlichkeiten aus Gais.

Ausschreibung 2023

Preis «ausgezeichnet naturgemacht»

Projekte, Produkte, Angebote, Dienstleistungen und Persönlichkeiten werden in Gais mit dem Preis «ausgezeichnet naturgemacht» gewürdigt. Diese Auszeichnung steht beispielhaft für die Umsetzung eines Grundgedankens, ermöglicht Transfer von Know-how, steigert die Attraktivität der Destination «Gais naturgemacht» und leistet einen Beitrag zur Standortförderung und Föderung lokaler Angebote.

Teilnahme

Vielfältige Angebote und Dienstleistungen aus Gais werden zur Teilnahme ermutigt. Kennen Sie jemanden in Ihrem Bekanntenkreis, der etwas Spezielles in Gais herstellt oder anbietet? Motivieren Sie diese Person oder das Unternehmen zur Teilnahme im 2023.

Würdigung der Preisträgerin / des Preisträgers

Der/die Preisträger/in darf das Label «ausgezeichnet naturgemacht» in ihrer Kommunikation nach innen und aussen verwenden und wird ausserdem durch Gais Tourismus unterstützt. Das Preisgeld beträgt CHF 1'000.

Preisträgerin 2021

Preis 2021 geht an die Bergkäserei Gais AG.

Die Preisübergabe fand anlässlich der Einweihung des Gemeindeparks am 23. Oktober 2021 statt.

Herzliche Gratulation an das gesamte Team der Bergkäserei Gais AG.

Preisträgerin 2020

Preis 2020 geht an «Mondholz – Frehner Holzbau AG».

Die Frehner Holzbau AG setzt Mondholz bei der Fertigung der traditionellen, gestemmten Appenzeller Täferfassade ein. Das Fichtenholz wird zum grossen Teil in einheimischen Wäldern nach einem jeden Jahr neu definierten Fällkalender geschlagen. Für dieses Engagement wird die Frehner Holzbau AG 2020 mit dem Label «ausgezeichnet – naturgemacht» geehrt.